Es war die erste, aber auch bittere Niederlage für die ganz neue Darts-Mannschaft des Hundsmühler TV. Anfangs sah alles gegen die A-Mannschaft aus Nikolausdorf (Foto in grün) noch relativ ausgeglichen aus. Es gab im Einzel je zwei Siege, aber auch zwei Niederlagen, bei den Doppels ebenfalls ein Sieg und eine Niederlage. Alle 6 Begegnungen der ersten Hälfte gingen mit je 3 Legs über die Bühne. Anders war es im zweiten Teil. Bei den Einzeln konnte lediglich Jürgen Dartsch vom HTV einen knappen 3:2 Sieg einfahren, Arno Wreden, Nico Scholte und Udo Gall verloren ihre Matches mit 1:3.

Hundsmühlen. An zwei Samstagen im November können Interessierte sich im Haus des SpOrts (Achternmeerer Str. 16 in Hundsmühlen) ab 18 Uhr die neue Darts-Mannschaft des Hundsmüher TV, die sich "DOGMILLS DARTER" nennt, einmal ansehen. Am 9.11. geht es gegen den DartsClub Nikolausdorf 1 und am 16.11. gegen die Bether Flights B um Punkte. Gespielt wird in jeweils zwei Hälften mit zwei Doppeln und vier Einzeln, also insgesamt zwölf Partien. Bestes Ergebnis ist somit ein 12:0. Der Eintritt ist frei. Es empfiehlt sich aber, Ferngläser mitzubringen, um die Einschläge der Darts-Pfeile ganz genau betrachten zu können. Mannschafts-Kapitän Arno Wreden wird wieder ein Super-Team zusammenstellen, damit der erste Tabellenplatz des Neulings aus Hundsmühlen gewahrt bleibt.

Darts für Junioren - Je früher desto besser!
Wer interessiert sich für Darts und möchtest auch mal ein paar Pfeile werfen? Dann kann man der Gruppe „Darts für Junioren“ beim Hundsmühler TV beitreten. Übungsleiter Florian Hansen führt junge Interessenten auf spaßige Art und Weise an den Dartsport heran und fördert sie. Hier sind sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene im Alter von 13-18 Jahren herzlich willkommen! Man braucht sich nicht anmelden, sondern kommt einfach so zum Training. Start war am 22. Oktober 2019 um 19:30 Uhr im Haus des SpOrts in Hundsmühlen, Achternmeerer Straße 16.

In der Regionsklasse Mitte des Dartsverbandes Weser-Ems gab es die 7. Spielwoche. Die Dogmills Darter mussten wieder auswärts, diesmal beim DC Grootheid in Ostfriesland antreten. Vielleicht lag es am ersten Wurf von Arno Wreden, der gleich die 180 (die einzigen des Spieltags!) zelebrierte. Unglaublich: das Superteam trumpfte zum 3. Mal sehr stark auf und siegte mit 11:1 (34:8 Legs). Alle Einzel- und Doppelspiele wurden gewonnen mit Ausnahme eines Einzels im dritten Spiel. Sechsmal gab es ein 3:0, fünfmal ein 3:1. Nach wie vor ein toller Saisonstart! Klar, dass die Spieler wieder hoch zufrieden waren. Dabei waren Dirk Jelken, Arno Wreden, Jürgen Dartsch, Nico Scholte, Olaf Koennecke und Udo Gall. Wenn das so weiter geht???