Liebe Vereinskollegen, liebe Freunde des HTV, Eure Stimme zählt auch dieses Jahr wieder! Ab heute versuchen wir mit unserem Tischtennis-Förderverein beim LzO-Vereinsvoting unter die ersten fünf Projekte mit den meisten Stimmen zu kommen, um 2.000 Euro zu gewinnen. Mit dem Geld wollen wir den Tischtennissport in Hundsmühlen weiter fördern, was uns allen zu Gute kommen wird. Hierfür brauchen wir deine Hilfe, indem du bis spätestens 17.10.2021 für uns abstimmst. Der Ablauf ist ganz einfach:

  1. Besuche unsere Projektseite beim LzO-Vereinsvoting:

https://voting.pitmodule.de/o/0a95624bfce7e91/detail/12724

  1. Wähle „Jetzt abstimmen“ und gebe deine Daten ein
  2. Du bekommst eine E-Mail mit der Bitte um Bestätigung deiner Stimmabgabe
  3. Leite unseren Aufruf weiter an Familie, Freunde und Bekannte

Die Minimeisterschaft der Tischtennisabteilung des HTV war wieder einmal ein schöner Erfolg. Leider folgten, vermutlich den Zeugnisferien geschuldet, nur 9 Kinder dem Aufruf in die Sporthalle der Grundschule Hundsmühlen.
In mehreren Altersklassen traten die Kinder gegeneinander an. Es galt, unter die ersten vier Plätze zu kommen, damit sie sich für den nächst höheren Kreisentscheid qualifizieren konnten.

Organisator Achim Schön (Foto links) vom HTV betonte bei seiner Begrüßung, dass der Ortsentscheid nur der Anfang einer erfolgreichen Karriere sein kann. In letzten Jahren konnten sich einige Kinder für den Bezirksentscheid und sogar für den Landesentscheid qualifizieren.

Am 2. und 3.10. stand für die erste Herren ein Koppelwochenende auf dem Programm.  Dabei musste man auf Marek verzichten, der beruflich bedingt im Ausland verweilte. Außerdem war,auch Cuong aufgrund von Familienfeiern verhindert. Dafür sprangen Aron und Christoph K. ein, vielen Dank für euren Einsatz! Von unseren ersten Gegnern am Wochenende, der Zweitverwertung von Schwarz-Weiß, wussten wir aus der Presse ebenfalls  von einigen Ausfällen. Allerdings setzte SWO alles auf eine Karte, in dem der verletzte Malohn (an dieser Stelle gute Besserung!) aufgestellt wurde, um das aufrücken der anderen Spieler zu umgehen.
Somit starteten wir mit Tobi und Mathis an Doppel 3, sowie Aron und Johannes an Doppel 2 ins Match, während das Doppel 1 Rene und Joris kampflos den Punkt erhielt. Beide Doppel konnten sich durchsetzen, was zur ersten 3:0 Doppelführung seit Jahren führte. 

Wie in jedem Jahr bietet sich am Wochenende 12.-14. Januar 2018 den Tischtennis-Spielern die Möglichkeit, vor dem Rückrundenstart ihre Form beim Turnier des Hundsmühler TV zu testen. Zur 34. Auflage des internationalen Turniers erwartet der HTV wieder mehr als 400 nationale und internationale Teilnehmer, die in der Halle am Querkanal an 27 Tischen in diversen Konkurrenzen um Geld- und Sachpreise kämpfen. Die komplette Turnierabwicklung wird wieder elektronisch erfolgen. Die Spielergebnisse fließen dabei in den jeweiligen TTR-Wert der Spielerinnen und Spieler mit ein. Zum ersten Mal wird dieses Jahr die Oldenburger Massageschule am Samstag vor Ort sein und kostenlos auflockernde Sportmassagen anbieten.

Da durch die derzeitige Lage ein Turnier schwer planbar ist, haben wir uns dazu schweren Herzens entschlossen, das HTV-Turnier, welches immer am zweiten Januarwochenende stattfindet, für 2021 abzusagen.

Wir hoffen, dass es 2022 wieder ein Turnier geben wird, wie man es auf dem Foto links von 2019 sieht! 

 

Unsere Nachwuchsteams befinden sich auf Erfolgskurs! Nachdem die 1. Jungen das Spitzenspiel gegen Jever mit 8:2 gewinnen und den Titel des Herbstmeisters erringen konnte, legte die B-Schüler Mannschaft am Donnerstag in der Kreisliga Ammerland/OLS/Brake nach! Hier wurde ebenfalls ungeschlagen der Herbstmeistertitel errungen.

SPORTLERWAHL im Landkreis Oldenburg - Herren des Hundsmühler TV spielen nach Aufstieg erstmals in Tischtennis-Verbandsliga und wurden als Mannschaft des Jahres 2019 in der Nordwest-Zeitung nominiert. Abstimmen kann man direkt HIER. Redakteur der NWZ Michael Hiller schreibt in der heutigen NWZ u.a.: "Der „Team-Spirit“ wird auch im Hundsmühler TV groß geschrieben und führte im vergangen Jahr zu einem großen Erfolg: Erstmals in der Vereinsgeschichte schaffte die erste Herrenmannschaft des HTV den Aufstieg in die Tischtennis-Verbandsliga. HIER das Video zur Nominierung )

Nach langer Zeit hat die Tischtennisabteilung des Hundsmühler TVs mal wieder ein Angebot im Ferienpass Wardenburg platziert. Tischtennis für alle – unter diesem Motto wollte der HTV Kinder in die Halle Rosenallee locken. Grundkenntnisse waren nicht erfordert, denn der Spaß sollte klar im Vordergrund stehen. Für alle Kinder ohne Schläger organisierte die Abteilung welche. Geleitet wurde das Angebot vom Jugendtrainer Marian Jobmann, der sich hoch zufrieden mit der Aktion zeigte.

Der HTV bietet seit Sommer 2018 Tischtennis für Senioren 60+ im „Haus des SpOrts“ (ehem. Dorfgemeinschaftshaus) an. Jeden Freitag in der Zeit von 11:15 - 12:45 Uhr trifft sich dort eine kleine Gruppe von begeisterten Damen und Herren. Jetzt ruft die Gruppe alle diejenigen auf, die auch gerne "just for fun" Tischtennis spielen möchten, denn es sind noch einige Platten frei. Interessierte können direkt zum Training von Übungsleiter Ngoc-Son Raming an die Achternmeerer Straße 16 kommen oder sich unter 0441-5050936 informieren. Tischtennis-Schläger werden gestellt. (www.hundsmuehlertv.de)

Tischtennis-Meisterschaft 2017Tapfer kämpften an diesem Sonntag 14 Teilnehmer um die kleine weiße Kugel bei der 34. Tischtennis-Minimeisterschaft.
Unter der Leitung von Achim Schön traten die Kinder in drei Altersklassen gegeneinander an. Als Einstieg kann der Ortsentscheid der Beginn einer erfolgreichen Reise werden, denn die jeweils ersten vier einer Klasse qualifizieren sich für den nächst höheren Entscheid, bis hin zum Bundesfinale.
In diesem Jahr qualifizierten sich folgende Kinder für den Kreisentscheid, der am 19.3.2017 ebenfalls in Hundsmühlen stattfindet: