Die Nordwest-Zeitung berichtete am 23. Juli erneut über das neue Projekt des HTV "PingPongParkinson". Astrid Manßen: Sie spielt erfolgreich Tischtennis im Rollstuhl.

Der HTV dankt der NWZ und insbesondere dem Redakteur Nils-Hannes Klotz für diesen tollen Bericht!

Am Monatswechsel April/Mai 2022 konnten die Mädchen unter 18 des HTV in der Tischtennis-Niedersachsenliga einen hervorragenden dritten Platz erkämpfen. Es ging am entscheidenden Spieltag gegen Hannover 96 und Bad Münder. Gegen Bad Münder am Deister gab es einen 8:6 (gefühlter 9:5) Sieg! Das bedeutet Platz 3 der Abschlusstabelle für unsere Mädels. Und das ist eine "Mega Starke" Leistung, so Trainer Marian Jobmann zum Ende der Saison. Immerhin ist die Niedersachsenliga die höchste Spielklasse, somit ist der HTV das drittbeste U18 Mädchen Team Niedersachsens, bei einem Altersschnitt von 13,25 Jahren 💪🏼💪🏼💪🏼, also im Schnitt gegen 4 Jahre ältere Gegnerinnen!!!
Es spielten heute (v.links n. rechts): Lea Runge, Franzi Bartl, Sara Poppe, Elisa Baum.

Alex (Alexander Uhing, links) gewinnt bei der Landesmeisterschaft U13 seinen 5. Titel auf Landesebene in Folge! Im Turnierverlauf gab er nur im Halbfinale einen Satz ab und überzeugte bei seinem Sieg im Finale gegen Bundeskaderspieler Maris Miethe auf ganzer Linie!

Franzi (Franziska Bartl, rechts) blieb gegen die bis zu ein Jahr älteren Gegner bis zum Finale ohne Satzverlust. Dort wurde sie von Lisanne Tschimpke (@hannover96_tischtennis) im ersten Satz überrumpelt, um sich dann besser einzustellen und bei 2:1 9:9 und eigenem Aufschlag es selber in der Hand zu haben. Leider konnte sie den Deckel hier noch nicht draufmachen und musste den Umweg über den 5. Satz nehmen, wo es nach komfortabler Führung von 8:4 beinahe nochmal spannend wurde. Zum Glück brachte Franzi den Vorsprung bis ins Ziel und sorgte für den HTV'er Doppelsieg. Eine sehr starke Leistung, die Zielsetzung von zwei Medaillen für den HTV wurde somit wortwörtlich „vergoldet“!

Ein starker Auftritt unserer Talente und ein weiteres Indiz dafür, dass der HTV im Nachwuchstischtennis eine der Top-Adressen im Nord-Westen ist!

Der HTV bietet ab dem 8. Dezember 2021 ein neues Tischtennis-Angebot für Mini-Athleten bis 7 Jahren in der Turnhalle Rosenallee an. Geleitet wird das Training für Mädchen und Jungen immer mittwochs von 16:45 bis 17:45 Uhr durch Robin Bartl. Interessierte können einfach so kommen. Die Corona-Schutzmaßnahmen sind zu befolgen!

Louis Maróti (rechts), Mark Hillebrandt (links) und Malea Krüger haben heute an den JGM teilgenommen, bei denen sich die Besten 2011, 2012 und 2013 geborenen SpielerInnen Niedersachsens miteinander gemessen haben.
Nach 7 Runden standen alle HTV'er bei 4:3 spielen, wobei Malea sehr bitter gegen die Plätze 1, 2 und 3 ihres Jahrgangs jeweils im 5. den kürzeren zog. Hoffentlich ist ihr das Glück bei den morgen stattfindenden Landesmeisterschaften etwas mehr hold als heute!
Für Louis sprang trotz dem gleichen Spielverhältnis leider „nur“ der 12. Platz raus. Jedoch muss hier Louis Entwicklung im Turnier betrachtet werden, Louis steigerte sich mit jedem Spiel und schwang am Ende des Tages die VH das ein oder andere Mal spektakulär durch, Fazit des Trainerteams: in 7 Einzeln hat sich Louis genau so viel weiter entwickelt wie in den letzten 7 Monaten beim Training! Wächst da in den nächsten Jahren ein neues Talent für die Niedersachsenliga heran? Wir dürfen gespannt sein!
Last but Not least: der jüngste Aktive im HTV Trikot am heutigen Tage: Mark Hillebrandt!
Er hat mit 4:3 spielen das gleiche Ergebnis wie Malea erzielt: 4. Platz!

Liebe Vereinskollegen, liebe Freunde des HTV, Eure Stimme zählt auch dieses Jahr wieder! Ab heute versuchen wir mit unserem Tischtennis-Förderverein beim LzO-Vereinsvoting unter die ersten fünf Projekte mit den meisten Stimmen zu kommen, um 2.000 Euro zu gewinnen. Mit dem Geld wollen wir den Tischtennissport in Hundsmühlen weiter fördern, was uns allen zu Gute kommen wird. Hierfür brauchen wir deine Hilfe, indem du bis spätestens 17.10.2021 für uns abstimmst. Der Ablauf ist ganz einfach:

  1. Besuche unsere Projektseite beim LzO-Vereinsvoting:

https://voting.pitmodule.de/o/0a95624bfce7e91/detail/12724

  1. Wähle „Jetzt abstimmen“ und gebe deine Daten ein
  2. Du bekommst eine E-Mail mit der Bitte um Bestätigung deiner Stimmabgabe
  3. Leite unseren Aufruf weiter an Familie, Freunde und Bekannte

Ein toller Bericht am 25. Juni 2022 in der Landkreis-Ausgabe der Nordwest-Zeitung, der Mut macht und Hoffnung gibt:

Am 2. und 3.10. stand für die erste Herren ein Koppelwochenende auf dem Programm.  Dabei musste man auf Marek verzichten, der beruflich bedingt im Ausland verweilte. Außerdem war,auch Cuong aufgrund von Familienfeiern verhindert. Dafür sprangen Aron und Christoph K. ein, vielen Dank für euren Einsatz! Von unseren ersten Gegnern am Wochenende, der Zweitverwertung von Schwarz-Weiß, wussten wir aus der Presse ebenfalls  von einigen Ausfällen. Allerdings setzte SWO alles auf eine Karte, in dem der verletzte Malohn (an dieser Stelle gute Besserung!) aufgestellt wurde, um das aufrücken der anderen Spieler zu umgehen.
Somit starteten wir mit Tobi und Mathis an Doppel 3, sowie Aron und Johannes an Doppel 2 ins Match, während das Doppel 1 Rene und Joris kampflos den Punkt erhielt. Beide Doppel konnten sich durchsetzen, was zur ersten 3:0 Doppelführung seit Jahren führte. 

Über die Super Arbeit im Tischtennis-Jugendbereich war am 15.Juni 2022 ein großer Bericht in der Nordwest-Zeitung, der weiter unten in voller Größe nachzulesen ist: 

Da durch die derzeitige Lage ein Turnier schwer planbar ist, haben wir uns dazu schweren Herzens entschlossen, das HTV-Turnier, welches immer am zweiten Januarwochenende stattfindet, für 2021 abzusagen.

Wir hoffen, dass es 2022 wieder ein Turnier geben wird, wie man es auf dem Foto links von 2019 sieht!